Sie befinden sich hier: Startseite | SurfPad2 Tablet

SurfPad2 Tablet
 

Dieser Bereich beschreibt die Inbetriebnahme des SurfPad2 Tablets von PocketBook sowie die Installation der eBookit-App aus dem Google Play Store.

Neben diesen Punkten findet man hier noch technische Informationen und einen Vergleich mit den Kindle HD Tablet von Amazon.

Das SurfPad2 können sie bei Ihrer eBookit-Partnerbuchhandlung ausprobieren oder Ihre Buchhandlung kann das Gerät beim Buchzentrum für Sie bestellen.

SurfPad2 mit eBookit-App

Dieses Bild zeigt das Surfpad2 mit der neuen eBookit-App, die einerseits direkt das Surfpad2 mit dem Shop von eBookit verbindet (WLAN vorausgesetzt) und andererseits das Lesen von eBooks (inkl. AdobeDRM) unterstützt.

Wie man hier sieht, hat sich die Anzeige des eBookit-Shops automatisch an die Anzeigegrösse des Surfpad2 angepasst (Responsive Webdesign).

Surfpad2 mit eBookit-Shop

 

 

Installation eBookit-App Google Play Store (Android allgemein)

Die eBookit-App findet man in Google Play Store mit der Suche nach eBookit. Die App wird mit dem charakteristischen Eulen-Icon dargestellt.

Tipp man auf die App, dann gelangt man in den Detailbereich mit der Beschreibung und dem Button für die Installation.

 

Nach der Installation erscheint die App auf dem Startbildschirm des Surfpad2.

Die eBookit-App kann grundsätzlich auf jedem Geräte mit Android Betriebssystem installiert werden. Die App wird einfach durch antippen gestartet.

Die Bedienung der App erfolgt durch "wischen" des Bildschirms nach rechts und links und NICHT durch antippen der Texte oberhalb des Anzeigebereichs.

Für den Zugriff auf den eBookit-Shop muss eine WLAN-Verbindung vorhanden sein.

Beim ersten Download eines AdobeDRM geschützten eBooks muss die App mit der AdobeID autorisiert werden (gleiche AdobeID-Daten wie z.B. beim PocketBook LUX).

Zusätzlich kann die App noch mit der PartnerID der Buchhandlung konfiguriert werden, so dass die Partnerbuchhandlung direkt angzeigt wird.

 

Inbetriebnahme Surfpad2

 

Geräte auspacken, am Ladegeräte anschliessen und danach einschalten => die Grundinstallation wird ausgeführt, bei der man nach verschiedenen Eingaben gefragt wird.

Sprache auswählen:  Deutsch (Schweiz)

 

Lizenzvereinbarung akzeptieren

WLAN einrichten, nach der korrekten Konfiguration des WLANs sollte der Status "Verbunden" unter der SSID (Name des WLANs angezeigt werden)

 

 

Region auswählen, wählen Sie mit der aktuellen Firmware die Region Deutschland aus => mit dem Firmwareupdate 2014 wird auch die Region Schweiz auswählbar sein und die Apps werden dann noch Vorgabe von eBookit vorinstalliert.

 

 

Vorgabe Apps anpassen, Sie können noch verschiedene Apps aus der Vorgabe auswählen oder abwählen. Die meisten Apps können später bei Bedarf noch nachinstalliert werden.Danach startet Sie die Installation der gewählten Apps.

 

Am Ende der Installation erscheint ein Text: Vielen Dank, dass Sie sich für PocketBook entschieden haben! PocketBook. Beginnen Sie mit der Nutzung des Geräts.

 

Nach der Installation Apps auf dem Homescreen anpassen. Nun können Apps gelöscht oder neue Apps (z.B. Dropbox) installiert werden. App durch tippen und halten und danach ziehen in den Papierkorb entfernen. Neue Apps können aus den bereits vorinstallierten Apps ausgewählt und installiert werden. Diverse Apps können direkt via Play Store installiert werden.

 

 

 

Firmware Update ausführen

Über das Tablet=> Anzeige Softwareversionen

Kontrolle aktuell installierte Firmware:

Build-Nummer: 20130606_Obreey_S2_1.0.202

 

Prüfung, ob neue Firmware vorhanden ist:

Check for new firmware now

Die Checkbox: Autoupdate enabled sollte aktiviert sein/werden

 

Neue Firmware gefunden und installieren

New firmware for your device ist now available

Tap OK to download new firmware

 

Anzeige und Download neue Firmware

Aktuelle Firmware (Stand 30.11.2013): Firmware 1.0.233

=> Start Download und Installation. Folgen sie den Anweisungen des Installationsprogramms.

 

 

eBookit App aus dem Play Store installieren (Ablauf siehe oben)

 

Icon Google Play Store

Icon System Einstellungen

Icon Auswahl Apps auf dem Surfpad2

 

Surfpad2 Erste Hilfe

Sperrbildschirm

Schaltet man das Surfpad2 ein (Powertaste) erscheint der Sperrbildschirm. Diesen entsperrt man durch tippen und halten des Schloss-Icons und ziehen nach aussen.

Das Ziehen nach links des Schlosses startet direkt die Kamera des Surfpad2.

Das Surfpad2 schaltet man durch kurzes drücken der Powertaste (<1 Sek.) in den Standby Zustand (Stromsparmodus).

 Sperrbildschirm

 

 

Reset/Neustart

 Oben auf dem Surfpad2 hat es zwei Tasten:

  • Powertaste (rechts)
  • Lautstärketaste -/+ (links)

 

 Tasten Surfpad2

 

Drückt man die Powertaste länger (>3 Sek.), dann wird ein Menü angezeigt mit verschiedenen Auswahlpunkten. Der Punkt Neustart (Reset), startet das Gerät neu und kann z.B. dann verwendet werden, wenn das Gerät nicht mehr reagiert.

Achtung: das Surfpad2 hat keinen RESET-Button! Das was auf der rechten Seite wie eine Öffnung (Loch) für eine Büroklammer aussieht, ist das Microfon und sollte nicht mit spitzen Gegenständen traktiert werden.

 Power-Menü => Neustart

 

 

Zurücksetzten auf Werkseinstellung

 

Es kann vorkommen, dass man das Surfpad2 auf Werkseinstellung zurücksetzen muss. Mir ist das z.B. passiert, als ich nach der ersten Konfiguration der KidsRead-App das Elternpasswort nicht mehr wusste, oder falls ein Neustart das Problem nicht lösen konnte.

Im Powermenü tippen wir auf den Punkt "Ausschalten"

 

 

 Powermenü => Ausschalten

 

Nun kommt noch eine Sicherheitsfrage, die man mit OK beantwortet => das Surfpad2 fährt herunter (schaltet sich aus).

 Frage herunterfahren => OK

 

 

Im ausgeschaltenen Zustand drückt man die Tasten:

  • Power und Lautstärke + gleichzeitig, bis dieses Menü angezeigt wird.
  • Mit der Lautstärketaste -/+ navigiert man auf den Menüpunkt "wipe data/factory reset"
  • Danach drückt man die Powertaste (wie Enter)
  • Nun kommt nochmals eine Sicherheitsabfrage, die man mit Yes beantwortet => das Surfpad2 wird auf Werkseinstellung zurückgesetzt

Bitte beachten Sie den Sicherheitshinweis: dass alle Daten auf dem Gerät gelöscht werden und man diese vorgängig sichern sollte

 Restore-Menü Andorid

 

 

 

Testbericht Surfpad2

 

 

Vergleiche Surfpad2 mit Kindle Fire HD

 

 

 

 

  Impressum   |  AGB