Sie befinden sich hier: Startseite

eHelp iShop/ComBook
 

Im Bereich "eHelp iShop/ComBook" findet der Endkunde, wie der Buchhändler zusätzliche Informationen, wie auch Tipps und Tricks zu verschiedenen Geräten (PocketBook, Sony, Apple, Android) und Abläufen (iShop, ComBook), sowie ein FAQ mit häufigen Fragen und Antworten.

Von den Internetauftritten der Buchhandlungen, die mit dem Produkt iShop Starter realisiert worden sind gibt es den Menüpunkt "eBook Hilfe", der auf diesen eHelp-Bereich verlinkt, so dass die Hilfethemen zentral von Comelivres bearbeitet werden können.

Im Unterbereich "Downloadmöglichkeiten PocketBook" erhält man eine Übersicht, über die zwei grundsätzlichen Möglichkeiten, wie ein eBook auf den eReader kommt. Die verschiedenen Möglichkeiten werden dann in den nächsten Punkten detaillierter beschrieben.

Die Unterbereiche mit den "Übersichten" beschreiben die verschiedenen Möglichkeiten je nach Produkt/Ausgangslage.

Der Unterbereich "ADE Adobe Digital Edition Reader SW" beschreibt den Ablauf beim Download von eBooks und den Datenaustausch mit dem PocketBook LUX.

Die Unterbereiche "iPad/iPhone" und "Android Geräte" beschreiben die nötigen Apps und die Schritte zum Download von eBooks auf diese Geräte.

In den Unterbereichen "Sony T2" und "Sony Reader Software" wird die Handhabung des Geräts Sony T2 beschrieben sowie die Installation und Handhabung der Reader Software zum Sony eReader.

Im Unterbereich "iShop/Webshop" ist der Ablauf für den Kauf eines eBooks im iShop beschrieben. Der Grobablauf wird ergänzt  mit einem detaillierten Ablauf eines Einkaufs bis zum Download des eBooks auf einem iPhone mit Bildern und Anmerkungen.

Im Unterbreich "ComBook/Laden" wird speziell für den Buchhändler, der mit ComBook auch eBooks im Laden verkauft, auf die Abläufe Verkauf via eMail und via eBook-Geschenkgutschein eingegangen. Zu diesem Bereich gibt es auch zusätzliche Dokumentationen, die im Rahmen der ComBook Schulung vor Ort abgegeben werden.

Der Unterbereich "FAQs (Fragen und Antworten)" rundet den Hilfebereich mit häufigen Fragen/Antworten zum Thema eBooks ab.

 

Downloadmöglichkeiten PocketBook

Diese Abbildung zeigt vereinfacht die Möglichkeiten, wie mit dem eReader PocketBook LUX eBooks gekauft und auf das Gerät heruntergeladen werden können. Der PocketBook LUX wird ab anfangs Oktober 2013 von den Partnerbuchhandlungen des Projekts eBookit angeboten (Beratung, Präsentation, Konfiguration, Support).

 

Grundsätzlich gibt es mit dem eReader PocketBook LUX zwei Möglichkeiten, wie eBooks auf den eReader kommen (diese Möglichkeiten treffen mit Einschränkungen auf alle eReader zu):

eBook Download via iShop der Buchhandlung

Die "klassische" Methode eBook herunterzuladen erfolgt mit dem PC/Notebook über den Internetauftritt der Buchhandlung, wo man stöbern und sich von den Buchempfehlungen/Angeboten der Buchhandlung inspirieren lassen kann. Nach dem Zahlvorgang erhält man ein eMail mit dem Downloadlink des gekauften eBooks. Nach dem Öffnen des eMails im Mailprogramm auf dem PC/Notebook klickt man auf den Downloadlink und der Download des eBooks erfolgt in die ausgewählte/installierte Reader Software (für PocketBook ADE Adobe Digital Editions). Ist das eBook auf dem PC/Notebook, respektive in im ADE Programm, dann verbindet man den eReader mit dem PC/Notebook via USB-Kabel und überträgt das eBook auf den eReader. Achtung, bei AdobeDRM geschützten eBooks muss die AdobeID auf dem PC/Notebook mit der auf dem eReader übereinstimmen. Die weiteren Punkt im eHelp beschreiben die verschiedenen Möglichkeiten im Detail.

eBook Download via eBookit.ch

Über die Downloadplattform eBookit.ch (siehe auch Teil eBookit.ch auf der Webseite) können eBooks direkt auf den eReader heruntergeladen werden, da die Plattform speziell dafür entwickelt wurde (Darstellung, Navigation, Geschwindigkeit, Payment). Die Plattform ist, da für mobile Geräte mit kleinen Displays und Touchscreen ausgelegt, nicht primär zum Stöbern gedacht, sondern zum schnellen und einfachen Download von eBooks, zu denen man bereits grundlegende Informationen wie: Titel, Autor, Verlag oder ISBN hat (Teilinformationen oder Kombinationen sind suchbar). Das Projekt eBookit unterstützt die kleineren und mittleren, meist inhabergeführten Buchhandlungen im Bereich eBooks. Der Download von eBooks via eBookit erfolgt immer im Namen einer Partnerbuchhanldung, die dann auch den Erlös des Verkaufs erhält. Ist Ihre Lieblingsbuchhandlung nicht auf eBookit.ch als Partnerbuchhanldung aufgeführt, dann sprechen Sie doch Ihre Buchhandlung darauf an.

 

 

 

 

 

 

 
 

Klassische Methode

Diese Abbildung zeigt den Download aus dem iShop oder aus ComBook. Da bei beiden Programmen ein eMail mit einem Downloadlink generiert wird, sind diese Varianten vom Ablauf identisch.

 

Der Kunde erhält vom  iShop/ComBook ein eMail an seine gewählte eMailadresse. Das eMail enthält den Downloadlink für das gekaufte eBook. Nach dem Öffnen des Mailprogramms und dem Klick auf den Downloadlink im eMail startet der Download des eBooks. Details zum Download siehe "ADE Adobe Digital Editions Reader Software".

 

 

 

 
 

Übersicht iShop Download eMail/Archiv

Die Abbildung zeigt die verschiedenen Möglichkeiten, wie eBooks vom iShop der Buchhandlung auf einen eReader oder ein Tablet heruntergeladen werden können.

 

 

Klassisch via PC/Notebook

Der Kunde stöbert mit den PC/Notebook auf dem Internetauftritt der Buchhandlung (hier mit dem Produkt iShop realisiert). Nach dem Kauf eines eBooks erzeugt der iShop ein Mail an den Kunden mit dem Downloadlink für das eBook. Dieses Mail öffnet der Kunde nun in seinem Mailprogramm (z.B. Outlook, Webmail) und dort sollte der Downloadlink zum eBook angzeigt werden. Klickt der Kunde auf den Downloadlink, dann wird bei einem AdobeDRM geschützen eBooks zuerst die ACSM-Datei (Gutschein für den Download des eigentlichen eBooks) heruntergeladen (ansonsten wird direkt das eBook im Format ePUB heruntergeladen). Der Brwoser fragt, wo die ACSM-Datei gespeichert werden soll. Es kann der normale TEMP-Ordner des Browsers gewählt werde oder ein anderes Ordner, in dem man Downloaddateien speichert. Nach dem Download der ACSM-Datei wird diese auch im Browser (meist unten links) angezeigt. Wird die ACSM-Datei im Browser angeklickt oder die gleiche Datei im vorher gewählten Download-Verzeichnis, dass startet automatisch das Programm ADE Adobe Digital Editions auf dem PC/Notebook. Nach kurzer Zeit wird das eigentliche eBooks im Programm ADE angezeigt und kann gelesen werden. Möchte man das eBook auf den Reader übertragen, dann verbindet man den Reader via USB-Kabel mit dem ADE Programm und überträgt das eBooks auf den Reader (hier PocketBook LUX).

Das eBook auch auch nochmals aus dem Downloadarchiv des iShop heruntergeladen werden (siehe auch Abschnitt weiter unten).

Direkt auf PocketBook

Da der iShop (Produkt mit dem der Internetauftritt der Buchhandlung realisiert wurde) ein eMail erzeugt, kann dies unter bestimmten Voraussetzungen auch direkt im PocketBook LUX geöffnet werden. Eine Voraussetzung ist, dass das Mail  vom iShop via WebMail (z.B. Gmail, GMX) geöffnet werden kann, da auf dem PocketBook via dem eingebauten Browser (Anwendungen>Browser) das WebMail abgefragt werden kann. Je nach dem durch den Kunden genutztes Webmail-Produkt kann die Anzeige der eMails besser oder schlechter sein. Kann das WebMail einigermassen bedient werden, dann öffnet man das eMail mit dem Downloadlink und tappt auf den Link, dies sollte den Download starten (Anzeige auf dem Display sollte sich verändern). Als nächstes wird die Downloaddatei auf dem PocketBook angezeigt (URLLINK-x.acsm oder ebook.epub), diese muss nun mit einem weiteren tapp bestätigt werden. Nun sollte der Download starten, dies wird durch die Anzeige "Downloadvorgang läuft" angezeigt. Ist der Download beendet, dann wird die erste Seite des eBooks auf dem Reader angezeigt und man kann mit dem Lesen beginnen.

Direkt auf Tablet (iPad, Android)

Ein Tablet hat mehrere Möglichkeiten zum Öffenen von eMails. Man öffnet nun das eMail-Programm, zu welchem das iShop-eMail mit dem Downloadlink geschickt wurde und tappt dann auf den Downloadlink. Der Download wird gestartet und das Gerät fragt dann, mit welcher App der Download ausgeführt werden soll. Damit das klappt muss vorgängig eine App mit AdobeDRM installiert worden sein und die App sollte mit der eigenen AdobeID autorisiert worden sein. Am Ende des Downloads sollte das eBooks in der entspechenden App zum Lesen bereitstehen.

Möchte man ein eBooks auf dem iShop-Archiv (Mein Konto) nochmals downloaden, dann verbindet man sich mit dem Browser auf den iShop, meldet sich an und öffnet das MeinKonto. Dort selektiert man das eBook, dass man nochmals herunterladen möchte und startet den Download mit dem entsprechenden Button. Da im MyKonto nur die Downloadlinks und nicht die eigentlichen eBooks gespeichert sind, unterliegen diese Links gewissen Einschränkungen der Verlage/Aggregatoren. Ein eBook kann nur  bis n-mal (meisst 9) mit dem Link heruntergeladen werden, auch ist das Zeitfenster, in dem ein eBook nochmals heruntergeladen werden kann eingeschränkt (ca. 6 Monate). Es ist somit besser, wenn man das eBook (name.epub) nach dem Herunterladen extern sichert (siehe auch Cloud-Speicher).

Spezialfall Hörbücher (MP3)

Hörbücher können auch im Shop der Buchhandlung gekauft und heruntergeladen werden. Da Hörbücher (MP3-Dateien) wesentlich grösser sind als "normale" eBooks (eBook ca. 1MB, Hörbücher bis 1'000MB), kann es da zu technischen Problemen kommen. Einerseits kann der Download einer so grossen Hörbuchdatei (wird als ZIP geliefert) je nach Verbindung und Server auf der Gegenseite schnell einmal 30 - 60 Minuten dauern. Ein PC/Notebook kommt damit problemlos zurecht, ein eReader, aber auch ein Tablet kann da schon ziemlich an seine Grenzen kommen. Hat man den Download geschafft, dann muss das ZIP-File noch entpackt werden, da streiken dann schon fasst alle Tablets und eReader. Um Probleme mit dem Download von Hörbüchern gar nicht erst aufkommen zu lassen, sollte man Hörbücher immer über das Notebook/PC herunterladen, entpacken und danach via USB-Kabel auf den Reader übertragen (nicht via ADE sondern via File Explorer des Rechners). Details dazu siehe auch "Manual PocketBook LUX und eBookit.pdf".

 

 

 

 

 

 

 
 

Übersicht ComBook Download eMail

 Die Abbildung zeigt die verschiedenen Möglichkeiten, wie eBooks aus dem Programm in der Buchhandlung (ComBook) auf einen eReader oder ein Tablet heruntergeladen werden können.

Ausgangslage

Nach der Beratung und der Auswahl eines eBooks, kann die Buchhandlung den Downloadlink für das gekaufte eBook direkt als eMail an den Kunden senden. Der Ablauf ist ab diesen Punkt (ausser beim Downlaod aus dem Archiv) gleich => siehe Übersicht iShop Download eMail.

Klassisch via PC/Notebook

Man erhält das Mail mit dem Downloadlink, öffnet es, klickt auf den Downloadlink, lädt das eBook herunter und überträgt es dann via ADE Programm auf den eReader.

Direkt auf PocketBook

Man erhält das Mail mit dem Downloadlink, öffnet es im Browser via WebMail, klickt auf den Downloadlink, lädt das eBook herunter.

Direkt auf Tablet

Man erhält das Mail mit dem Downloadlink, öffent es im Mailprogramm des Tablets, klickt auf den Downloadlink und lädt das eBook in die vorbereitete App (z.B. Bluefire).

Unterschied Archiv/Probleme mit eMail

Hat der Kunden ein Problem mit dem eMail (falsche eMail-Adresse, eMail geöscht, usw.), dann kann er seinen Buchhändler kontaktieren, der ihm dann ein neues eMail schickt. Die Einschränkungen für eBook-Downloads via Link gelten auch für Links von der Buchhändlung.

Sonderfall Hörbücher

Die Buchhandlung kann auch Hörbücher via eMail mit dem Downloadlink verkaufen. Auch diese Hörbücher (MP3) sollten via PC/Notebook heruntergeladen und danach auf den Reader übertragen werden.

 

 

 

 

 
 

Übersicht ComBook eBook-Gutschein

 Die Abbildung zeigt die verschiedenen Möglichkeiten, wie eBooks aus dem Programm in der Buchhandlung (ComBook) auf einen eReader, ein Tablet, ein Smartphone oder einen PC/Notebook heruntergeladen werden können, wenn das eBook als eBook-Gutschein ausgedruckt wurde.

Ausgangslage

Möchte man ein bestimmtes eBook verschenken (persönliches Geschenk), dann kann die Buchhandlung dies als eBook-Gutschein ausdrucken (anstelle eines eMails). Das eBook kann wie gewohnt in der Buchhandlung bezahlt werden und man erhält einen schön eingepackten eBook-Gutschein zum Verschenken. Auf dem eBook-Gutschein ist ein QR-Code, der direkt auf einem Tablet/Smartphone mit der entsprechenden App gescannt werden kann. Auf Geräten, die keinen QR-Scanner unterstützen wie: PC/Notebook, eReader muss die URL, des Downloadlinks im Browser eingegeben werden. Da dies nicht immer ganz einfach ist, kann die Buchhandlung  bei Bedarf den Downloadlink als eMail nochmals dem Beschenkten schicken.

Direkt auf Tablet/Smartphone

Mit einem QR-App scannt man den QR-Code auf dem eBook-Gutschein. Der Inhalt im QR-Code entspricht der URL des Downloadlinks, dadurch wird auf dem Gerät der Browser aufgerufen, der dann wiederum nach der App fragt mit der das eBook geöffnet werden soll. Ab diesem Punkt entspricht es dem Download via eMail.

Klassisch via PC/Notebook

Da hier keine QR-App zu Verfügung steht muss der Downloadlink auf dem eBook-Gutschein im Browser eingegeben werden (genau nach Vorgabe auf dem eBook-Gutschein). Danach läuft der Download analog eines Downloadlinks via eMail ab.

Direkt auf PocketBook

Das ist dann nochmals etwas schwieriger, da die Eingabe auf dem Reader über die virtuelle Tastatur erfolgt. Wenn nicht klappt, dann sollte man es via PC/Notebook versuchen und dann das eBook auf den Reader übertragen.

Unterschied Archiv

Wenn Sie das eMail mit dem Downloadlink noch haben, dann können Sie das eBook wieder herunterladen. Beim eBook-Gutschein können Sie den QR-Code/Downloadlink nochmals scannen/eingeben. Ansonsten gelten für Downloadlinks dieselben Einschränkungen wie vorgängig beschrieben.

 

 

 

 

 
 

ADE Adobe Digital Edition Reader SW

Zum Download und zum Lesen von E-Books auf dem PC/MAC benötigt man die Adobe Digital Edition Software ADE, die man kostenlos aus den Internet herunterladen kann (für Windows oder Mac Version >2.x), mit dieser Software können die eBooks dann auch einfach auf den eReader (PocketBook LUX, Tolino, usw.) übertragen werden. Nach dem Download und der Installation der Software, muss diese noch mit der AdobeID autorisiert werden (Details siehe Untermenüpunkt "AdobeID Autorisierung"). Achtung: für Sony-eReader verwenden Sie bitte die Sony Reader Software von Sony => Menüpunkt "Sony Reader Software", die es auch für PC und MAC zum Download gibt.

Diese Anleitung gilt für folgende Abläufe/Produkte:

  • iShop Internetauftritt => Email mit Downloadlink(s)
  • ComBook Software in der Buchhandlung => Email mit Downloadlink
  • eBookit.ch Downloadplattform => Downloadablauf gemäss Dialog (Alternativ ist auch der direkte Download auf den eReader oder die Android eBookit-App möglich)
  • Zum Download und zum Lesen von E-Books auf Apple iPads/iPhones gehen Sie bitte zum Meüpunkt "iPad/iPhone"

und beschreibt die Installation der ADE Software, den Download eines E-Books sowie das Vorgehen bei Fehlern/Problemen auf PC/MAC Geräten.

Download ADE Software

Downloadlink ADE: http://www.adobe.com/ch_de/products/digital-editions/download.html

Downloadseite von Adobe für die ADE Lesesoftware

Wählen Sie Windows für Windows-Betriebssystem (XP, W7, W8.x) oder Macintosh für MAC-Rechner. Folgenden Sie den Angaben des Programm für den Download und die Installation.

 

Versionsnummer ADE (Kontrolle)

Hier sieht man die ADE Software mit der Anzeige der Versionsnummer (Hilfe>Über Digital Editions..)

 

Download E-Book in ADE Software

Dieser Abschnitt beschreibt den Download eines eBooks aus dem iShop (respektive aus ComBook) mit der ADE Reader Software. Der Ablauf über die eBookit.ch Plattform wird durch einen Dialog unterstützt. Im Untermenüpunkt "Sychronisation eBooks" ist der Ablauf beschrieben, wie ein eBooks von ADE => PocketBook LUX oder umgekehrt übertragen/synchonisiert werden kann.

Hier sieht man den Status der Bibliothek vor dem Download des neuen eBooks (noch nicht aufgelistet)

 

Hier sieht man ein eMail, das den Downloadlink für ein eBooks enthält. Diese eMail wurde aus der Buchhandlung mit ComBook erzeugt, ist aber prinzipiell gleich beim iShop.

Klickt man auf den Downloadlink im eMail (https://download.e-....), dann startet der Download des eBooks. In diesem Beispiel ist das eBook mit AdobeDRM geschützt, deswegen wird zuerst die ACSM-Datei heruntergeladen (dies ist nicht das E-Book!). Man kann diese Datei z.B. im vorgeschlagenen Ordner des Browsers speichern (Temp) oder wo man möchte, da diese Datei später nicht mehr (direkt) benötigt wird.

Nach dem Download (dieser sehr kleinen ACSM-Datei) erscheint diese hier auch in der Downloadanzeige des Browsers (je nach Browser etwas unterschiedlich). Klickt man nun auf das Icon URLLink.acsm links unten im Broswerfenster, dann wird automatisch das mit der Dateiendung .acsm verbundene Programm (sollte Adobe Digital Editions Progamm sein) gestartet. Sollte das nicht so sein, dann müssten die Einstellungen der Dateiendungen auf dem PC/Notebook überprüft werden.

 

Ist alles soweit korrekt auf dem PC/Notebook konfiguriert, dann sollte die ADE Software starten und einige Sekunden später sollte das eBook in der ADE Software zum Lesen bereitstehen.

 

Hier noch der Bibliothekseintrag des neuen eBooks

 

Fehlermöglichkeiten

Bei Problemen überprüfen Sie folgende Vorgaben:

  • ADE korrekt installiert und mit der Dateiendung .acsm verknüpft
  • ADE korret autorisiert (mit der korrekten AdobeID)

Fehlermeldungen

Tritt während dem Ablauf eine Fehlermeldung auf, dann lesen Sie diese bitte durch und machen Sie sich Notizen. Falls die Fehermeldung folgenden Wortlaut hat:

"Unbekannte Dateierweiterung", dann ist wahrscheinlich die .acsm-Datei des AdobeDRM-Schutzes nicht korrekt mit dem Programm Adobe Digital Editions verknüpft oder gar nicht installiert => vor dem nächsten Downloadversucht, muss dieser Fehler korrigiert werden. Werden zuviele Downloadversuche gemacht, dann sperrt Adobe automatisch den Download und er kann nur über den Support (Aggregator) wieder freigegeben werden => nach zwei oder drei fehlerhaften Downloadversuchen sollte der Grund für das Problem gesucht und behoben werden, respektive Hilfe angefordert werden.

Können Sie den Fehler nicht beheben, dann senden Sie ein Mail an info@comelivres.ch mit möglichst vielen Angaben:

  • zum Ablauf und zum Fehler (falls möglich mit Screen Shot/Bildschrimdruck)
  • zur Art des verwendeten Geräts (PC/MAC)
  • dem verwendeten Betriebssystem
  • und Ihre persönlichen Kontaktdaten

Sie erhalten dann einen entsprechenden Rückruf oder eine Antwortmail von der Hotline.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

iPad/iPhone

Voraussetzungen iPad/iPhone

Damit man auf einem iPad/iPhone eBooks mit AdobeDRM-Schutz lesen kann muss ein entsprechendes App installiert werden. Wenn man nicht bereits ein App von books.ch, ciando, usw. installiert hat, dann sollte man das BlueFire-App installieren und danach mit der AdobeID autorisieren.

 

 

Bluefire-App im App-Store von Apple

Bluefire beim Start auf dem iPhone/iPad

 

AdobeDRM-Information im Bluefire-App. Die App muss vor dem ersten Download eines AdobeDRM geschützen eBooks autorisiert werden.

 

  

Ablauf Download auf iPad/iPhone (iShop, ComBook, eBookit.ch)

Ausgangslage
Die Buchhandlung verkauft ein eBook via ComBook (Software in der Buchhandlung) oder der Kunde kauft ein E-Book via dem iShop (Internetshop der Buchhandlung),. In diesen beiden Fällen erhält der Kunde ein Email mit dem entsprechenden Downloadlink auf sein iPad/iPhone. Beim Kauf von E-Books via eBookit.ch erfolgt der Download im Ablaufdialogs des E-Book-Kaufs ebenfall direkt auf das iPad/iPhone.

eMail mit Downloadlink (aus ComBook)

 K640_iPhone_eMails.JPG

 K640_iPhone_eMail_Downloadlink.JPG

 K640_iPhone_Bluefire_ACSM.JPG

Der Kunde erhält das eMail mit den Downloadinformationen von der Buchhandlung (hier z.B. info@saxbooks.ch)

Im eMail befindet sich der Downloadlink (http..), der angetippt wird und danach wird der Browser des iPads gestartet

Der Browser zeigt die Adobe- DRM-Steuerdatei URLLink.acsm an, diese kann nun mit dem entsprechenden App (hier Bluefire) geöffnet werden.

 K640_iPhone_Download_startet.JPG

 K640_iPhone_eBook_lesen.JPG

 K640_iPhone_Anzeige_eBook.JPG

 Gibt es keine Probleme mit der DRM-Datei, dann starter der Download des eigentlichen eBooks.

 Nach einigen Sekunden/Minuten ist das eBook auf dem iPad und kann gelesen werden

 So sieht ein eBook auf dem iPad in der Bluefire-App aus

 

Sollte nach dem antippen des Downloadlinks eine Fehlermeldung angzeigt werden, dann ist kein eReader-App installiert oder das App ist nicht mit der AdobeID autorisiert. Am einfachsten ist das Öffnen und Lesen von eBooks mit dem Bluefire-App, das kostenlos im App-Store angeboten wird.

 

 

 
 

Android Geräte

Ablauf Download auf Android-Tablet

Ausgangslage
Die Buchhandlung verkauft ein eBook via ComBook und der Kunde lädt den Titel danach via Email (er liest das eMail direkt auf dem Samsung-Tab) und Downloadlink auf sein Samsung Tab.

eMail mit Downloadlink (aus ComBook)

img40.gif

Nach dem Tapp auf den Link im eMail startet der Download der „ACSM-Datei“, was im Statusbereich des Android-Bildschirms erkennbar ist

img41.gif

 Nach dem Tapp auf das Download-Icon wird die Datei angezeigt (AdobeDRM-Datei nicht das eBook).

img42.gif

Nach dem Tapp auf die ACSM-Datei werden die Apps angezeigt, welche das eBook verarbeiten/downloaden können. Ich wähle das App „eBook“. Die App hatte ich vorgängig mit der AdobeID autorisiert.

img43.gif

 Nun startet der Downloadvorgang im eBook-App, was an der „Sanduhr“ erkennbar ist.  

img44.gif

Nach einiger Zeit (abhängig von der Grösse des eBooks und der Download-Geschwindigkeit) steht das eBook in der Bibliothek des eBook-Apps bereit

img45.gif

 

Was gibt es für weitere Android-Apps, die AdobeDRM unterstützen:

 

 

 

 

 

 

 
 

Sony T2

Inbetriebnahme Sony PRS-T2 eInk-Reader Grobablauf

Folgende Schritte müssen nach dem Kauf eines Sony PRS-T1/T2 E-IncReaders und vor dem Download eines DRM-geschützen eBooks durchgeführt werden:

  1. AdobeID lösen (falls nicht bereits vorhanden), dazu muss bei www.adobe.ch ein Adobe Benutzerkonto erstellt werden (AdobeID besteht aus Benutzernamen und Kennwort)
  2. Sony „Reader for PC“ Software auf dem PC/MAC installieren (Download aktuelle Version von www.sony.de oder Installation der Software über den angeschlossenen eReader) und mit der AdobeID autorisieren
  3. Suchen, kaufen und Download eines eBooks aus dem Buchhandelsshop in die Sony Reader Software auf dem PC/Notebook
  4. Synchronisieren des Inhalts mit dem Sony Reader via Kabel
  5. Lesen/hören des eBooks auf dem Sony Reader

 

Adobe DRM (Digital Rights Management)

Die meisten eBooks (ePub und teilweise PDFs) werden von den Verlagen mit Adobe DRM geschützt, so dass ein kopieren, drucken und veräussern (verschenken, ausleihen, verkaufen) von DRM geschützten Titeln stark eingeschränkt ist (siehe auch Adobe ID). Bei den MP3-Dateien sieht dies zurzeit anders aus, da diese ein „Audio-Wasserzeichen“ vor dem Download erhalten. Titel mit Wasserzeichen können technisch mehr oder weniger uneingeschränkt kopiert werden, unterliegen rechtlich aber auch den Einschränkungen der Verlage.

Einschränkungen
Mit AdobeDRM geschützte eBooks unterliegen folgenden Einschränkungen:

•   eBooks können nur auf Geräten mit derselben AdobeID gelesen werden

•   Maximal 6 Geräte können mit derselben AdobeID autorisiert werden

•   eBooks können nicht ausgedruckt werden

AdobeID/Adobe Account (Quelle Adobe)
Bei einer AdobeID handelt es sich um ein Benutzerkonto, das Ihnen Zugriff auf alle Adobe-eigenen Dienste und Webdomänen gibt. Eine AdobeID setzt sich aus einem Benutzernamen (Ihre EMai-Adresse) und einem Kennwort zusammen. Sie können eine AdobeID erstellen, indem Sie Ihre Email-Adresse, ein Kennwort und einige zusätzliche Informationen (fakultativ) wie Ihren Namen und das Land angeben.

Erstellen AdobeID

Via www.adobe.ch und dem Link „Anmelden“(rechte Ecke) gelangt man am einfachsten auf die Anmeldeseite für die AdobeID/Account. Mit dem Link "Sie haben noch keine Adobe-ID" kommt man in eine Eingabemaske in der man die Felder nach eigenen "Ermessen" ausfüllen kann.

img3.gif

img4.gif

 

 

Achtung: Die E-Mail-Adresse und das Kennwort werden später für die Autorisierung der eBook-Software benötigt (bitte notieren).

img5.gif

Nach Beendigung des Vorgangs erhält man eine Bestätigungsmail von Adobe, die aber keine weiteren Daten/Informationen, ausser der Adobe-Club-ID, die der Email-Adresse entspricht erhält.

Anmerkung: Erstellen Sie nicht einfach eine neue AdobeID, wenn Sie bereits eBooks mit einer anderen AdobeID heruntergeladen haben. Die eBooks mit AdobeID sind nach dem Download mit dieser AdobeID verbunden und können nur mit dieser wieder gelesen werden. Haben Sie das Passwort vergessen, dann können Sie sich via Adobe.ch ein neues Passwort zuschicken lassen (Email).

img6.gif

 

Installation Sony Reader for PC Software

Download der aktuellen Software via www.sony.ch oder Installation via dem eReader und der darauf installierten Sony Reader Software (eventuell nicht aktuell). Details zum Ablauf der Installation via eReader auf einem MacBook siehe: Sony Reader Software

img7.gif

Am Schluss der Seite "Download-Programme" ist der Download-Button (versteckt)

img8.gif

Software auf den PC herunterladen und ReaderInstaller.exe Setup ausführen

img9.gif

Nach der Installation und dem ersten Start des Programms sieht das etwa so aus (abhängig von der aktuellen SW-Version):

img10.gif

 

Autorisierung Software und Sony Reader

Nun kommt der eigentliche Teil der Autorisierung der „Reader for PC Software“ (und des Sony Readers, falls dieser angeschlossen ist).

In der neusten Version der Sony Reader Software 2.x gibt es nach der Installation einen Meüpunkt "Autorisierung". Siehe auch: Sony Reader Software

Diese Beschreibung gilt noch für die Sony Reader Software Version 1.x

In der „Reader for PC“ Software gibt es keinen Menüpunkt „autorisieren“ oder so. Die Autorisierung findet (normalerweise) beim ersten Download eines DRM-geschützten eBooks automatisch statt. In diesem Beispiel habe ich in meinem Downloadbereich bei book.ch ein DRM-geschütztes eBook, das ich auf meine neu installierte „Reader for PC“ Software herunterladen möchte.

Als erstes kommt die Frage, ob ich die Datei „URLLink.acsm“ Öffnen oder Speichern möchte. Bei dieser Datei handelt es sich nicht um das eigentlich eBook sondern um eine spezielle Steuerdatei, von AdobeDRM. Wählen Sie „Öffnen“ => AdobeDRM erkennt, dass die Zielsoftware („Reader for PC“) noch nicht autorisiert ist und fragt nach der AdobeID

img11.gif

 Hier gibt man die AdobeID (Emailadresse und Kennwort der Anmeldung bei Adobe) ein:

img12.gif

Hat alles geklappt, dann erscheint so eine Meldung, falls nicht, dann gibt es ein Problem (Meldung genau lesen und falls möglich aufschreiben)

img13.gif

 Nach dem Download sollte in der „Eigenen Bibliothek“ der entsprechende Titel angezeigt werden.

img14.gif

Ebenfalls sollte nun unter „?/Über Reader“ die Info stehen, dass dieser Computer autorisiert wurde und mit welcher AdobeID.

img15.gif

Der nächste Schritte wäre dann den Sony T2 via USB-Kabel anzuschliessen und das eBook via Synchronisieren auf den eReader zu übertragen. Bei dieser Gelegenheit sollte auch der eReader automatisch autorisiert werden. Dies lässt sich auf dem eReader hier überprüfen:

img16.gif

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Sony Reader Software

Beschreibungen zu:

  • Installation Sony Reader Software auf MacBook Pro
  • eBook mit Downloadlink im eMail herunterladen auf Mac
  • Upgrade Sony Reader Software auf Windows-System
  • eBooks mit Sony Reader Software synchronisieren

Installation auf MacBook Pro

In diesem Beispiel installieren wir die Sony-Reader Software ab dem Sony T2 eReader auf einem Mac. Die Alternative wäre die Installation wie Download (der neusten) Version direkt von der Homepage von Sony.

Das MacBook und der SonyReader T2 liegen bereit

Die Kurzanleitung von Sony beschreibt im Teil Schritt 2: Installieren der Reader-Software den Ablauf auf dem Mac-Computer in etwas drei Sätzen!

 

Schritt 1: Anschluss des Sony-Readers am Mac

 

 

 

 Nach dem Anschluss des Sony-Readers am Mac sollten auf dem Desktop zwei Laufwerke erscheinen (Setup und Reader). Ein Doppelklick auf das Laufwerk SETUP sollte die darin enthaltenen Dateien anzeigen.

 

 Die Installation der Reader-Software wird mit einem Doppelklick auf die Datei "Setup Reader for Mac" gestartet.

 Nun sollte der Startdialog für die Installation angzeigt werden.

 

Nach erfolgreichem Abschluss der Installation erscheint der Schlussdialog, nun muss das MacBook noch neu gestartert werden, um die Installation Abzuschliessen.

 

Nach dem ersten Start der Reader-Software hat man die Möglichkeit den Computer mit der AdobeID zu autorisieren (wird für den Download von eBooks mit AdobeDRM benötigt), was wir nun machen.

 

 Wir geben nun unsere AdobeID ein (Mailadresse und Passwort), die wir vorgängig bei Adobe erstellt haben (siehe auch AdobeDRM für weitere Infos) und klicken OK.

 

 

 

 Hat die Autorisierung geklappt, dann wird dies mit dieser Meldung angzeigt.

Ist der Sony-Reader noch angeschlossen, dann wird dies im Informations-Fenster angzeigt und es wird auch angzeigt, mit welcher AdobeID der Sony-Reader autorisiert wurde (muss gleiche AdobeID sein!).

 

Im Bereich Geräteinformation kann man auf dem Sony-Reader ebenfalls überprüfen, mit welcher AdobeID der Reader autorisiert wurde.

 

eBook mit Downloadlink im eMail herunterladen auf Mac

Da wir nun alle Vorbereitungen auf dem Mac für das Lesen von eBooks erfolgreich durchgeführt haben, kaufen wir als nächtes ein eBook im Shop unserer Lieblingsbuchhandlung (Voraussetzung Shop mit eBook-Download). Nach dem Kauf des eBooks erhalten wir ein eMail auf die von uns angegebene eMailadresse. Sollte das Mail nicht innerhalb von einigen Minuten im Eingangsfach eintreffen, dass überprüfen Sie bitte den Spamorder Ihres Mailprogramms. Eine andere Möglichkeit wäre, dass die Mailadresse nicht korrekt angegeben wurde. In diesem Falle kontaktieren Sie bitte Ihre Buchhandlung. Diese Anleitung wurde von einem Windows-Nutzer geschrieben, der sich auf einem Mac nur rudimentär auskennt ;-)) Wenn Sie einen besseren/einfacheren Ablauf oder einen Mac-Trick kennen, der einfacher Funktioniert, dann wäre dieser Vorschlag willkommen.

 

 

 

 

 Der Downloadlink für das eBook beginnt mit "http://......" und ist normalerweise blau unterstrichen. Nach dem klick auf den Link sollten je nach Mac-Version, Einstellungen, usw. ein Fenster oder zwei Fenster geöffnet werden.

Die Datei URLLink.acsm wurde mit dem Klick auf den Downloadlink heruntergeladen. Diese Datei enthält NICHT das eBook, sondern gehört zum AdobeDRM-Schutz des eBooks. Diese Datei sollte mit dem Dialog "Anwendung erkennt E-Book-Download. Möchten Sie dieses Buch importieren?" mit JA weiterverarbeitet werden. Dieser Dialog kommt von der zuvor installierten Sony-Reader Software. Wurde die Software korrekt auf dem Mac installiert, dann wird die AdobeDRM-Datei mit der Endung ".acsm" mit der Sony-Reader Software verbunden. Es kann sein, dass der Dialog der Sony-Software hinter einem anderen Fenster versteckt ist. Das Fenster sollte man jedoch über die Programmleiste in den Vordergrund holen können.

Alternativ kann auch die URLLink.acsm-Datei mit Doppelklick ausgeführt werden, dies sollte ebenfalls die Sony-Reader Software mit dem Download starten.

 

 Hat der Download geklappt, dann erscheint das eBook in der Sony-Reader Software.

 

 

 

 Das eBook könnte nun auf dem Mac gelesen werden. Als nächtes übertragen wir das eBook auf den Sony-Reader. Falls der Sony-Reader nicht am Mac angeschlossen ist schliessen wir diesen wieder an und synchronisieren danach den Sony-Reader mit dem Mac.

 Nach erfolger Synchronisation erscheint das eBook in der Bibliothek des Sony-Readers.

 

 

Upgrade Sony-Reader Software auf Windows

Ausgangslage: die Sony-Reader Software Version 1.x ist auf dem Windows-PC vorhanden. Nach dem Start wird ein Upate auf die Version 2.x angezeigt, die wir dann auch ausführen.

img1.gif

img2.gif

img3.gif

Meldung, dass eine neuere Version der Sony-Reader Software bereit gestellt wurde. Wir führen den den Download und die Installation aus.

 

Hat der Download und die Installation geklappt, dann sollte dieser Dialog angzeigt werden.

Die Version 2.x der Sony-Reader Software sieht etwas moderner aus, hat aber sonst dieselben Funktionen wie der Vorgänger.

img4.gif

img5.gif

img6.gif

Ist der eReader angeschlossen und es gibt eine neuere Version der Firmware (Software auf dem Gerät Sony eReader), dann wird dies angzeigt und man kann den Update starten.

Vor dem Start des eigentlichen Updates wird die aktuelle und die neue Version der Firmware angzeigt. Nun folgt man den Aweisungen der Software für den Update.

 

Hat der Update der Sony-Reader Firmware geklappt, dann sollte man dieses Fenster angezeigt bekommen.

img7.gif

 img8.gif

 img9.gif

Nach dem Update kann man über das Informations-Fenster den Status des Geräts und der Reader-Software überprüfen. Die AdobeID muss bei beiden Anzeigen identisch sein (sonst gibt es dann Probleme mit dem Synchronisieren von eBooks mit AdobeDRM).

 

In der Sony-Reader Software kann die aktuell installierte Version auf dem PC überprüft werden (sollte mit der Angabe im Fenster Software-Aktualisierung übereinstimmen)..

 Im Bereich Geräteinformation des Sony-Readers kann die aktuell installierte Firmware überprüft werden. Dieser sollte auch wieder mit der Angabe im Fenster Software-Aktualisierung übereinstimmen).

 

eBooks mit Sony-Reader Software synchronisieren

Synchronisieren PC => Sony-Reader

 

 

 

 Nach dem Start der Sony Reader Software wird der Inhalt der Bibliothek auf dem PC angezeigt.

Hat man den Sony-eReader via USB-Kabel mit dem PC verbunden, dann erscheint der eReader als Menüpunkt im Hauptmenü und der Inhalt der eReader-Bibliothek wird angezeigt.

 

Mit dem Meüpunkt "Synchronisation" kann man den Inhalt der PC-Bibliothek mit dem Inhalt der eReader Bibliothek abgleichen. Je nach Einstellung wird dieser Vorgang auch automatisch beim Verbinden ausgeführt.

 

Synchronisieren Sony-Reader => PC

Ausgangslage: ich habe eBooks auf meinem Reader, die noch nicht auf dem PC vorhanden sind.

img10.gif

img11.gif

 

Mit dem Icon in der linken unteren Ecke des Fenster können eBooks vom Reader auf den PC übertragen werden. Gewünschtes eBook für den Transfer markieren.

Nach der Synchronisation werden die eBooks in der Bibliothek der Sony-Reader Software angezeigt.

 

 

 

 

 

 
 

iShop/Webshop

Ablauf Download eBook aus einem iShop mit der Sony Reader Software

Der Einkauf eines eBooks auf der Webseite der Buchhandlung setzt sich grob aus folgenden Schritten zusammen (Details siehe Screenshots):

  • Starten des Internet-Browsers (IE, Chrome, Firefox, usw.)
  • Eingabe der Adresse (URL) der Buchhandlung
  • Suche des eBook-Titels im Katalog
  • Gewünschten Titel mit dem entsprechenden Button in den Warenkorb legen
  • Im Warenkorb mit dem Button „Weiter“ in den Bereich Checkout wechseln (Abschluss Einkauf)
  • Nun muss man sich mit den Benutzerdaten anmelden, oder als Neukunde einen Account erstellen
  • Danach gelangt man in den eigentlichen Bezahlbereich, wo man die gewünscht elektronische Zahlungsart auswählen kann (PostCard, Visa, MasterCard, usw.)
  • Je nach gewählter Zahlungsart und den gewählten Sicherheitseinstellungen (z.B. 3D-Secure) müssen nun die entsprechenden Informationen eingegeben werden (Kartenummern, Name, UVC). Anmerkung: keine kritischen Kartendaten werden auf dem iShop der Buchhandlung gespeichert.
  • Konnte die Zahlung erfolgreich abgeschlossen werden, dann wird dies mit einer Meldung des iShops angezeigt und das weitere Vorgehen für den Download des eBooks wird kurz beschrieben (Auftragsbestätigung per Email mit Downoadlink).
  • Im Bestätigungsmail ist der Downloadlink enthalten, der den direkten Download des eBooks startet.
  • Ist die Sony Reader Software korrekt auf dem PC installiert, dann erfolgt der Download des eBooks automatisch in die Reader Software. Anmerkung: Ist es der erste Einkauf eines DRM-geschützten eBooks, dann wird von der Reader Software ein Fenster angezeigt, in das die AdobeID (Email-Adresse und Passwort) eingetragen werden muss.
  • Nun steht das eBook bereit zum Lesen oder kann direkt mit dem Sony-Reader via USB-Kabel synchronisiert werden.

MyKonto/Downloadarchiv
Im Shop steht nach dem Anmelden der Bereich Downloadarchiv zu Verfügung. In diesem Bereich sind alle Links zu den gekauften eBooks archiviert.  Die Zeitdauer während dem der eBook-Link gültig ist und die Anzahl Downloads pro eBook-Link ist teilweise verlagsabhängig und plattformabhängig und kann zurzeit nicht allgemeingültig angegeben werden. Eine Grössenordnung dürfte aber: 12 Monate für den Download und 5 Downloads pro eBook sein.   

Vorgehen und Kontaktaufnahme bei Problemen
Bei Problemen mit dem Download ist die erste Anlaufstelle das eHelp der Webseite der Buchhandlung und als zweite Anlaufstelle die Help-Telefonnummer der Buchhandlung.

 

Detail Ablauf Einkauf eBooks

Mit dem iShop von unserem Partner Thinksoftware kann der Endkunde ebenfalls eBooks kaufen und herunterladen. Im Gegensatz zum Kauf von eBooks in der Buchhandlung benötigt der Kunde eine PostCard/Kreditkarte zum Kauf der eBooks.

Am Beispiel von Scheidegger-Buecher.ch machen wir eine Suche im eBook-Katalog

img17.gif

Als nächstes legen wir das eBook mit dem Button „In Warenkorb legen“ in den Warenkorb.

Dies wird uns mit der Info in der Statusleiste beim Warenkorb bestätigt.

img18.gif

 Als nächstes wechseln wir in den Warenkorb

img19.gif

 Hier haben wir noch die Möglichkeit die Artikel im Warenkorb zu ändern. Ist alles soweit korrekt, dann gehen  wir mit dem Button „weiter“ zum Paymentbereich/Zahlbereich des Warenkorb.

Hier werden wir nun aber zuerst aufgefordert, uns anzumelden

img20.gif

Da ich meine Anmeldedaten bereits vorgängig erstellt habe, gebe ich diese ein und gehe dann weiter

Nun habe ich die Auswahl der Zahlungsarten, die die Buchhandlung zu Verfügung stellt:

img21.gif

Ich wähle Kreditkarte und Weiter

Als nächstes erhalte ich eine Zusammenfassung meiner Bestellung und muss nun die AGB’s bestätigen

img22.gif

Nach dem Button „Bestellen“ bin ich im Paymentfenster der PostFinance. Bei diesem Shop ist die PostFinance der PSP (PaymentServiceProvider), der die Kartenzahlungen technisch abwickelt.

img23.gif

Wo ich mit Visa bezahlen möchte.

Anmerkung: dieses Payment-Fenster kommt direkt von der PostFinance und nicht von der Buchhandlung/Provider. Das heisst, dass die Kartendaten direkt an die PostFinance übertragen werden, ohne dass diese im iShop oder so landen.

Hier gebe ich meine Kreditkarten-Daten ein

img24.gif

Ist die Kreditkarte z.B. mit „Verified by Visa“ geschützt, dann wird hier je nach Einstellung nach dem Passwort gefragt oder man erhält eine SMS aufs Handy mit einer Transaktionsnummer, die man in das entsprechende Sicherheitsfenster eingeben muss.

Hat es dann geklappt und ich erhalte die Bestellbestätigungsmaske.

img25.gif

Als nächstes kontrolliere ich meine eMails, dort sollte nun eine Email der Buchhandlung eingetroffen sein mit der Auftragsbestätigung und mit dem Downloadlink:

 img26.gif

Hinter dem „EBook herunterladen“ Link verbirgt sich der Link zum eBook-Downloadserver.

img27.gif

Ich möchte in diesem Beispiel das eBook direkt auf meinem iPhone herunterladen und lesen. Dazu sende ich das Email an mein iPhone weiter (andere Email-Adresse) oder ich öffne das Email direkt auf dem iPhone (z.B. IMAP Account).

 

Download des eBooks auf einem iPhone

Hier nochmals die eMail mit der Bestellbestätigung

img28.gif

img29.gif

Ich tappe nun auf den Link „EBook herunterladen“. Da sich hinter dem Link eine http://-Adresse verbirgt, startet das iPhone automatisch den Browser.

Als nächstes werde ich gefragt, was ich mit dieser Datei machen möchte, die heruntergeladen wird. Da es sich um eine Adobe-ACSM-Datei handelt mit den AdobeDRM-Daten (und mein iPhone diese erkennt) schlägt er mir vor, mit welchem App ich dies ausführen kann.

img30.gif

Auf meinem Gerät kann ich den Download nun via App-Bluefire ausführen oder (da ich mehrere Apps habe) ich kann mit „Öffnen in..“ ein anderes auswählen. Ich entscheide mich für meinen Standard-Reader Bluefire.

img31.gif

Nach tapp auf die Auswahl Bluefire startet der Download des eBooks (nun wird das eigentlich eBook heruntergeladen), der via WLAN nur einige Sekunden dauert.

img32.gif

Nun wähle ich „Jetzt lesen“

img33.gif

Und hier ist mein eBook auf dem iPhone.

img34.gif

Ist alles korrekt eingerichtet (App mit AdobeID autorisiert), dann geht das recht fix.

 

Fehlermöglichkeiten

Keine eMail mit dem Downloadlink erhalten

Dafür gibt es verschiedene Ursachen wie:

  • Falsche eMail-Adresse in den Stammdaten
  • Email liegt im SPAM-Filter

Downloadlink funktioniert nicht

In diesem Falle müsste man mit der Buchhandlung Kontakt aufnehmen, die die weiteren Abklärungen mit dem Download-Lieferanten der eBooks machen kann.

Download lässt sich nicht ausführen

  • Keine entsprechend autorisierte App auf dem Gerät vorhanden
  • Download wurde schon mal mit einer anderen AdobeID durchgeführt

 

 

 

 

 

 
 

ComBook im Laden

ComBook und Verkauf von eBooks im Laden

Mit ComBook (der neuen Bibliografie) ist es möglich direkt eBooks im Laden für einen Kunden bereitzustellen. Der Ablauf kann dabei grob in die zwei Schritte: bibliografieren und freigeben des Downloads unterteilt werden. Im ersten Schritt sucht man mit dem Kunden wie gewohnt einen Titel in ComBook (in den verschiedenen Katalogen). Wenn der Kunden sich für einen Titel entschieden hat, dann kommt als nächstes die Auswahl der Medienart des Titels: Taschenbuch, Hardcover, Hörbuch, eBook (sofern der Titel in all diesen Formaten verfügbar ist). Entscheidet sich der Kunde für das eBook/Hörbuch, dann kann der Buchhändler dies für den Kunden direkt via Buchzentrum bereitstellen lassen. Dazu muss er nur auf den Button „Kaufen“ in ComBook klicken, die Kundenangaben eingeben und danach erhält der Kunden ein eMail mit dem Downloadlink für das eBook/Hörbuch (siehe Detailablauf).

Einschränkungen DRM
Der Buchhändler kann dem Kunden den Titel zwar grundsätzlich auch downloaden (herunterladen vom Server vom Buchzentrum/Libri), aber aufgrund der DRM-Einschränkungen wird der Endkunde den Titel dann oftmals nicht auf seinem Gerät lesen können => der Kunden sollte wenn möglich den Titel direkt auf seinem Zielgerät downloaden (siehe auch DRM-Einschränkungen). Als Alternative kann dem Kunden z.B. ein WLAN-Zugang in der Buchhandlung zu Verfügung gestellt werden, über den er sein eBook direkt in der Buchhandlung auf sein Gerät herunterladen kann.

Zeitfaktor Bereitstellung von eBooks
Wird ein eBook vom BZ/Libri bereitgestellt, dann wird je nach Format (ePub, PDF, Hörbuch) ein entsprechender individueller DRM-Schutz für diesen Download erzeugt. Je nach Art und Grösse des Titels kann diese einige Sekunden bis Minuten dauern. Erst nach diesem Vorgang steht der Downloadlink für den Buchhändler/Kunden zu Verfügung.

eBook-Geschenkgutschein

Die bestehende Funktion zum sofortigen verkaufen von eBooks via Email-Link wird durch die Funktion eBook-Geschenkgutscheine ergänzt (siehe auch Konzept eBooks), so dass eBooks auch als Geschenk gekauft/verkauft werden können.

Verwendung/Umfeld
Der Kunde erhält den eBook-GS mit dem ausgewählten eBook in  einer speziellen Geschenkverpackung in seiner Buchhandlung und kann den eBookGS dann weiterverschenken. Damit der Beschenkte den Download ausführen kann, wird der Downloadlink auf verschiedene Arten (je nach Zielgerät) auf dem Geschenkgutschein aufgedruckt (QR-Code, ausgeschrieben, anderer?).

Anmerkung eBook-GS als Email
Falls gewünscht kann bereits heute ein eBook via Email (mit anderer eMailadresse und ergänztem Text) an eine andere Person verschickt werden.  

Elektronische Geschenkgutscheine
Zurzeit ist bei Comelivres ein Projekt in Arbeit, das den Verkauf von „elektronischen Geschenkgutscheinen“ durch die Buchhandlung zum Ziel hat (siehe auch eGutschein). Mit diesem „elektronischen Geschenkgutschein“ kann der Endkunde in der Buchhandlung oder im Internetshop (iShop-Standard/Business) bezahlen.

Beispiel eBook-Geschenkgutschein

img35.gif

 Der eBookGS beinhaltet einerseits die bibliografischen Informationen zum gekauften Titel, den Downloadlink als QR-Code und ausgeschrieben, sowie Informationen zur Buchhandlung, zu DRM-Einschränkungen und eine Kurzanleitung zum Download.

Anmerkung: kann der Endkunde den Downloadlink nicht eingeben (z.B. im Browser), dann kann ihm die Buchhandlung den Downloadlink via eMail zusenden (ComBook/eBook/Belegverwaltung).

Detailablauf QR-Code sannen und Download auf iPad/iPhone/Android

Ausgangslage eBook-Gutschein
Ich habe einen eBookGS geschenkt bekommen und möchte das eBook nun auf mein iPad herunterladen.

Voraussetzungen
Damit der QR-Code auf dem eBookGS gescannt werden kann muss ein entsprechendes Scan-App auf dem iPad installiert werden (im App-Store kostenlos verfügbar).

img36.gif

Scan-App starten

img37.gif

Scannen des QR-Codes auf dem eBook-Geschenkgutschein

img38.gif

Der gescannten Link in Safari (Browser) öffnen

img39.gif

Anzeige DRM-Datei mit konfigurierter App Bluefire

Ist das Gerät korrekt konfiguriert, dann wird direkt die entsprechende eReader-App zum „öffnen“ des eBooks angeboten. In diesem Beispiel die App „BlueFire“, die im App-Store kostenlos geladen werden kann. Sind mehrere eReader-Apps auf dem Gerät installiert, dann kann unter diesen ausgewählt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

FAQs

Der Bereich FAQs beantwortet häufig gestellte Fragen im Zusammenhang mit eBooks.

Kann ich auf jedem Gerät (iPhone, iPad, Android, usw.) eBooks lesen?
Mit der entsprechenden App und können auf allen Geräten eBooks gelesen werden. Für DRM geschütze eBooks muss die App entsprechend autorisiert sein.

Was unterscheidet eBooks von Amazon von den eBooks meiner Buchhandlung?
Die eBooks von Amazon haben einen eigenen (proprietären) DRM-Schutz, der nur von Kindle-Geräten (oder entsprechenden Apps) unterstützt wird. Die eBooks der Buchhandlung nutzen das weitverbreitete DRM-System von Adobe, das auf den meisten eReadern, wie auch von den meisten Apps unterstützt wird (offenes System).

Wieso kann ich auf dem Kindle keine eBooks meiner Buchhandlung lesen

Wie oft kann ich eBooks herunterladen

Wie lange ist mein eBook-Downloadlink gültig

Ich habe meine AdobeID vergessen

Wie kan ich ein eBook mit DRM ausleihen

Kann der Buchhändler mir mein eBook mit DRM im Laden herunterladen

Kann ich mit meinem eReader auf allen Shops direkt einkaufen

Wie überprüfe ich, ob mein Sony T2 korrekt autorisiert ist

 

 

 
 

  Impressum   |  AGB